ERKLÄRUNG ZUM DATENSCHUTZ UND ZUR PRIVATSPHÄRE

Vielen Dank, dass Sie unsere Website besuchen.

Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist für uns von besonderer Bedeutung.
Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer der Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie über die Ihnen zustehenden Rechte informieren, sofern Sie als betroffene Person im Sinne von Art. 4 Nr. 1 der Datenschutzgrundverordnung sind. Die nachfolgende Datenschutzerklärung berücksichtigt bereits die seit dem 25. Mai 2018 geltenden neuen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Gleichzeitig erfüllt diese Erklärung auch die Anforderungen des § 13 des bis dahin geltenden Telemediengesetzes.

1. ZUSTÄNDIGE STELLE

Diese Website und das Serviceangebot werden bereitgestellt von

WECO Contact GmbH
Hanau
Deutschland
Telefon: +49 (0) 6181 105 0
EMail: vertrieb@wecogroup.de
Website: www.wecoconnectors.com

(im Folgenden „WECO“ genannt).

(im Folgenden „WECO“ genannt).

GLOBALER HAUPTSITZ
18050 Trans-Canada Highway
Kirkland, QC Kanada H9J 4A1
Telefon: +1 514 694-9136

info@wecoconnectors.com
www.wecoconnectors.com

(im Folgenden „WECO“ genannt).

2. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wir haben die Entwicklung der Website so gestaltet, dass so wenig Daten wie möglich von Ihnen erhoben werden. Grundsätzlich ist es möglich, unsere Website zu besuchen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Nur wenn Sie sich entschließen, uns Nachrichten (z. B. per E-Mail ) zukommen zu lassen, wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Wir achten stets darauf, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur auf Grundlage einer gesetzlichen Grundlage oder einer von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeiten. Wir beachten die Vorschriften der seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die jeweils geltenden nationalen Vorschriften, wie z.B. das Bundesdatenschutzgesetz, das Telemediengesetz oder andere speziellere Gesetze zum Datenschutz.

3. DEFINITION

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe haben gemäß der DSGVO folgende Bedeutung.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ genannt) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Benutzung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Einschränkung der Verarbeitung“ bedeutet die Kennzeichnung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, deren zukünftige Verarbeitung einzuschränken.

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen getrennt aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Organisation, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel der Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der für die Verarbeitung Verantwortliche oder die spezifischen Kriterien für seine Benennung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten festgelegt werden.

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Organisation, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

„Empfänger“ ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Organisation, an die personenbezogene Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob es sich um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags personenbezogene Daten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung solcher Daten durch die genannten Behörden erfolgt nach Maßgabe der geltenden Datenschutzvorschriften entsprechend den Zwecken der Verarbeitung.

„Dritter“ ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Organisation mit Ausnahme der betroffenen Person, des Datenverarbeiters und der Personen, die befugt sind, die personenbezogenen Daten unter der direkten Verantwortung des Datenverarbeiters oder des Datenverarbeiters zu verarbeiten.

„Einwilligung der betroffenen Person“ ist jede freiwillige, in Kenntnis der Sachlage und unmissverständlich abgegebene Willenserklärung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4. VERWENDUNGSZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die für die Einrichtung, Durchführung oder Abwicklung unseres Leistungsangebots erforderlich sind, auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs.. 1 lit. f DSGVO. Soweit wir uns im Rahmen der Auftragsverarbeitung externer Dienstleister bedienen, erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.
Personenbezogene Daten werden von uns ausschließlich zu folgenden Zwecken
erhoben, verarbeitet und genutzt:

Zweck der Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung („Warum ist die Datenverarbeitung notwendig?“)
für Kontakt und zugehörige Korrespondenz auf Basis unseres berechtigten Interesses
um unsere Website für Sie möglichst effektiv und interessant zu gestalten (z.B. durch anonyme Auswertung) auf Basis unseres berechtigten Interesses
für die technische Realisierung und Administration unserer Website auf Basis unseres berechtigten Interesses

5. COOKIES

Unsere Website verwendet nur die für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website notwendigen „Cookies“. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser gespeichert werden und die auf Ihrem Rechner abgelegt werden (lokal auf Ihrer Festplatte).
Diese Cookies ermöglichen es uns, zu analysieren, wie die Nutzer unsere Website nutzen. So können wir den Inhalt der Website nach den Bedürfnissen der Besucher gestalten. Cookies ermöglichen es unserer Website auch, sich an Ihre Präferenzen zu erinnern, wie z. B. Sprache und Land, und Ihnen zu helfen, Informationen anzuzeigen, die für Sie am relevantesten sind.

Schließlich helfen sie uns auch dabei, unsere Website zu pflegen und zu verbessern, indem sie durch die Erstellung von aggregierten und anonymen Statistiken Aufschluss darüber geben, wie Besucher die Website finden und nutzen. Wir sammeln nur notwendige und funktionale Informationen.

Die meisten von uns verwendeten Cookies sind „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Dauerhafte Cookies werden automatisch von Ihrem Computer gelöscht, sobald ihre Gültigkeitsdauer (in der Regel 6 Monate) erreicht ist oder Sie sie selbst vor Ablauf dieser Gültigkeitsdauer löschen. Persistente Cookies werden nur verwendet, um unsere LiveChat-Funktionalität zu ermöglichen und sich an Ihre Interessen an unseren Produkten und Dienstleistungen erinnern zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verteilt, sondern nur von WECO verwendet, um den Service für Sie zu verbessern.

Die auf der WECO-Website verwendete Chat-Anwendung wird von einem hochsicheren und vertrauenswürdigen Anbieter namens LiveChat bereitgestellt. Alle Chat-Informationen stehen ausschließlich WECO zur Verfügung, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Alle von LiveChat erfassten persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in den eigenen Datenschutzrichtlinien des Anbieters unter: https://www.livechat.com/legal/privacy-policy/

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch in der Regel die Einstellungen Ihres Browsers ändern.

Bitte beachten Sie: Sie können Ihre Cookies in Ihrem Browser deaktivieren und trotzdem unsere Website besuchen. Wenn Sie Cookies deaktivieren, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen.

6. ANMELDEVERFAHREN

Wenn Sie sich entscheiden, sich auf eine offene Stelle zu bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens.
Im Falle einer Ablehnung werden wir Ihre Daten löschen, sobald eine arbeitsrechtlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten abgelaufen ist. Die Frist beginnt mit der Absendung der Absage. Wenn Sie ausdrücklich in die weitere Verwendung Ihrer Daten für eine spätere Ansprache zu für Sie interessanten Positionen eingewilligt haben, werden wir Ihre Daten entsprechend Ihrer Einwilligung weiter speichern. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des konkreten Bewerbungsverfahrens nicht ohne Ihre Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage an Dritte weiter. In Einzelfällen können Daten innerhalb der Unternehmensgruppe an den Hauptsitz in Kanada :WECO Electrical Connectors Inc., 18050 Trans-Canada Highway, Kirkland, QC Canada H9J 4A1, übermittelt werden, sofern der Vorgesetzte hier ansässig ist oder zur Überprüfung durch das Management im Rahmen des Einstellungsprozesses. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des (Arbeits-)Vertrages.

Für die Bewertung einer Bewerbung benötigen wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses keine Angaben zu den sogenannten „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“. Dies sind Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person. Wir empfehlen Ihnen dringend, keine Informationen über die vorgenannten Daten in Ihre personenbezogenen Daten aufzunehmen. Enthalten die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten solche Informationen, können wir Ihre Bewerbung nur bearbeiten, wenn Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Speicherung dieser besonderen Kategorien personenbezogener Daten erteilen. Diese Einwilligung müssten wir separat von Ihnen einholen; dies würde zu einer Verzögerung des Bewerbungsprozesses führen.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie per E-Mail an uns senden, unverschlüsselt übertragen werden. Insofern besteht die Gefahr, dass Unbefugte diese Daten abfangen und nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist § 26 Absatz 1 in Verbindung mit Absatz 2 BDSG.

7. KONTAKT US

Sie können per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Sie zur Bearbeitung Ihres Anliegens zu kontaktieren. Die Übermittlung dieser Daten durch Sie an uns erfolgt auf rein freiwilliger Basis. Personenbezogene Daten, die uns auf diese Weise zur Verfügung gestellt werden, werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Angaben zur Kontaktaufnahme finden Sie oben in dieser Datenschutzerklärung und in unserem Impressum.

8. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Wenn Sie eine betroffene Person im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind, haben Sie die folgenden Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der DSGVO. Den Gesetzestext der unten aufgeführten Rechte finden Sie unter folgendem Link;
https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Infobroschueren/INFO5.html (deutsch).

Recht auf Bestätigung und Auskunft Unter den Voraussetzungen des Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und von dem Verantwortlichen jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Recht auf Berichtigung Unter den Voraussetzungen des Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben außerdem das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Recht auf Löschung Unter den Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO vorliegt und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegt. Recht auf Datenübertragbarkeit Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die sonstigen Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO erfüllt sind. Recht auf Widerruf der Einwilligung Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der uns überlassenen personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bitte richten Sie den Widerruf an die oben angegebenen Kontaktdaten. Widerspruchsrecht Unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Liegen die Voraussetzungen für einen wirksamen Widerspruch vor, darf die Verarbeitung durch uns nicht mehr erfolgen. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt.

9. DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Es wurden Maßnahmen zum Datenschutz getroffen.  Ihre gespeicherten Daten können nicht von unbefugten Dritten eingesehen werden. Wenn personenbezogene Daten erhoben werden, z. B. beim Abonnieren eines Newsletters oder bei der Bewerbung auf eine Stelle, geschieht dies nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können. Die Daten werden verwendet, um sich an Ihre Präferenzen zu erinnern, wie z.B. Sprache und Land, und um Ihnen zu helfen, die für Sie relevanten Informationen anzuzeigen. Zu keinem Zeitpunkt werden die Daten an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus sollte es möglich sein, die Daten unter Pseudonymen zu verwenden. Darüber hinaus hat der Nutzer jederzeit ein Recht auf Auskunft und Löschung.

 

Unsere Website wird von GoDaddy gehostet, deren Server in den USA stehen. Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen von GoDaddy unter folgendem Link: https://www.godaddy.com/agreements/privacy

  • Kontakt-Formular
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über bereitgestellte Formulare (Kontakt- oder Bestellformular) mit uns in Kontakt zu treten. Die Angaben, die über Pflichtfelder erhoben werden, sind erforderlich, um
      notwendig, um die Anfrage bearbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie auf freiwilliger Basis
      zusätzliche Informationen angeben, die Sie für die Bearbeitung der Anfrage für notwendig erachten.
      Bei der Nutzung dieser Formulare auf unserer Website werden Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergegeben.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Verarbeitung Ihrer Daten durch die Nutzung unserer Online-Formulare erfolgt zum Zwecke der
      der Kommunikation und Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem.
      Art. 6 Abs.. 1 lit. a DSGVO. Soweit sich Ihre Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis mit uns bezieht, erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Vertragserfüllung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur
      Bereitstellung Ihrer Daten, jedoch ist die Bearbeitung Ihres Anliegens ohne die Bereitstellung der Angaben der Pflichtfelder nicht möglich. Sofern Sie diese Daten nicht bereitstellen möchten, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.
    • Speicherdauer
    • Wenn Sie das Kontaktformular aufgrund Ihrer Einwilligung nutzen, dürfen wir die erhobenen Daten jeder Anfrage für einen Zeitraum von drei Jahren speichern, beginnend mit der Erledigung Ihrer Anfrage oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.  Sollten Sie das Kontaktformular im Rahmen eines Vertragsverhältnisses nutzen, speichern wir die erhobenen Daten jeder Anfrage für einen Zeitraum von bis zu drei Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses.
  • Newsletter
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wenn Sie sich auf unserer Website für den Empfang unseres Newsletters anmelden, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und speichern diese zusammen mit dem Datum der Anmeldung und Ihrer IP-Adresse. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie Ihre Anmeldung für den Newsletter bestätigen müssen (Double-Opt-In). Wenn Sie die Anmeldung nicht bestätigen, werden die Anmeldedaten nicht gespeichert und die Daten werden nicht für den Newsletter-Versand verarbeitet.
    • Der Versand der Newsletter erfolgt direkt durch WECO. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte oder Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO]. Für den Versand des Newsletters bedienen wir uns ggf. eines Dienstes des Hosting-Unternehmens GoDaddy, das in unserem Auftrag personenbezogene Daten gemäß Art. 28 DSGVO. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Zusendung des Newsletters auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Indem Sie sich vom Newsletter abmelden, können Sie jederzeit Ihren Widerruf mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 ABS. 3 DSGVO ERKLÄREN. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten, aber der Versand des Newsletters ist ohne die Bereitstellung Ihrer Daten nicht möglich.
    • Speicherdauer
    • Nach der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die Daten für maximal 72 Stunden bis zur Bestätigung der Anmeldung. Nach erfolgreicher Bestätigung speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung (Abmeldung vom Newsletter) und aus technischen Gründen für maximal 7 Tage.
  • Bootstrap
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir verwenden Bootstrap CDN, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern. Bootstrap CDN ist ein von Bootstrap bereitgestellter Dienst, der als Content
      Delivery Network (CDN) auf unserer Website fungiert.
    • Ein CDN dient dazu, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte, mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern schneller bereitzustellen.  Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Bootstrap her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent
      übertragen werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des Bootstrap CDN verwendet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Zurverfügungstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes. Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Speicherdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Bootstrap festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in der
      Datenschutzrichtlinie für Bootstrap CDN: https://www.bootstrapcdn.com/privacy-policy/.
  • CDNJS
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir verwenden CDNJS, um die Inhalte auf unserer Website korrekt auszuliefern.
      CDNJS ist ein Dienst, der von Cloudflare, Inc. bereitgestellt wird und als Content Delivery Network (CDN) auf unserer Website fungiert. Netzwerk (CDN) auf unserer Website fungiert.Ein CDN hilft, Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wieGrafiken oder Skripte, mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Cloudflare, Inc. her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie z.B. Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von CDNJS verwendet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Zurverfügungstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes. Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Speicherdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Cloudflare, Inc. festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für CDNJS: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.
  • Google CDN
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, verwenden wir Google
      CDN. Google CDN ist ein Dienst der Google Ireland Limited, der als Content Delivery Network (CDN) auf unserer Website fungiert.Ein CDN dient dazu, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Skripte schneller mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des Google CDN verarbeitet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes. Die Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Speicherdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google Ireland Limited festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Google CDN: https://policies.google.com/privacy.
  • Google-Schriftarten
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir nutzen Google Fonts von Google als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Online-Angebot. Um diese Schriftarten zu erhalten, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Der Einsatz von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes.
      Online-Angebot gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Speicherdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Google festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen für Google Fonts: https://policies.google.com/privacy.
  • LiveChat CDN
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir verwenden LiveChat CDN, um die Inhalte auf unserer Website ordnungsgemäß auszuliefern. LiveChat CDN ist ein von LiveChat, Inc. bereitgestellter Dienst, der als Content Delivery Network (CDN) auf unserer Website fungiert, um die Funktionalität anderer von LiveChat, Inc. bereitgestellter Dienste zu ermöglichen. Für diese Dienste finden Sie einen separaten Abschnitt in dieser Datenschutzrichtlinie. Dieser Abschnitt befasst sich nur mit der Nutzung des CDNs.
      Ein CDN dient dazu, Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere Dateien wieGrafiken oder Skripte, mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern schneller bereitzustellen. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den von LiveChat, Inc. betriebenen Servern her und es werden Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie z.B. Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von LiveChat CDN verwendet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes gem. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Speicherdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von LiveChat, Inc. festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in der
      Datenschutzrichtlinie für LiveChat CDN: https://www.livechatinc.com/legal/privacy-policy/.
  • LiveChat-Widget
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir haben Komponenten der Kundenkommunikationsplattform
      LiveChatWidget auf unserer Website integriert. LiveChatWidget ist ein Dienst der LiveChat, Inc. und bietet uns die Möglichkeit, per Chat mit Besuchern unserer Website zu kommunizieren und bei Fragen gezielt Hilfestellung zu leisten. LiveChat Widget verwendet Cookies und andere Browser
      Browser-Technologien, um das Nutzerverhalten zu analysieren und Nutzer wiederzuerkennen.die in Chats eingegebenen Daten mit Hilfe von Cookies zu speichern und zu übertragen, einschließlich Ihrer IP-Adresse. Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt in diesem Fall an den Betreiber von LiveChat Widget, LiveChat, Inc.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Der Einsatz des LiveChat Widget erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Lagerdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von LiveChat, Inc. festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in derDatenschutzbestimmungen für das LiveChat Widget: https://www.livechatinc.com/legal/privacy-policy/
  • JSDelivr CDN 
    • Art und Umfang der Verarbeitung 
    • Wir verwenden JSDelivr, um den Inhalt unserer Website korrekt auszuliefern.
      CDN. JSDelivr CDN ist ein von Prospect One bereitgestellter Dienst, der als Content Delivery Network (CDN) auf unserer Website fungiert.Ein CDN trägt dazu bei, dass die Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wieGrafiken oder Skripte schneller mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern. servern. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu den Servern von Prospect One, Krolewska 65a, Krakau, Malopolskie 30-081, Polen her. Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von JSDelivr CDN verarbeitet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage 
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes.
      Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Lagerdauer 
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von Prospect One festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie für JSDelivr CDN: https://www.jsdelivr.com/privacy-policy-jsdelivr-net.
  • GoDaddy CDN
    • Art und Umfang der Verarbeitung
    • Wir verwenden GoDaddy CDN, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern. GoDaddy CDN ist ein von GoDaddy Inc. bereitgestellter Dienst, der auf unserer Website alsContent Delivery Network (CDN).Ein CDN trägt dazu bei, dass die Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wieGrafiken oder Skripte schneller mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der GoDaddy Inc. mit Sitz in Scottsdale, Arizona, USA her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des GoDaddy CDN verwendet.
      GoDaddy CDN wird verarbeitet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes.
      Die Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Lagerdauer
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden, sondern wird von GoDaddy Inc. festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in der
      Datenschutzbestimmungen für GoDaddy CDN:
      https://de.godaddy.com/legal/agreements/privacy-policy.
  • Sucuri CDN 
    • Art und Umfang der Verarbeitung 
    • Um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, verwenden wir Sucuri
      CDN. Sucuri CDN ist ein von GoDaddy Media Temple Inc. bereitgestellter Dienst, der auf unserer Website verwendet wird.Website fungiert als Content Delivery Network (CDN).Ein CDN trägt dazu bei, dass die Inhalte unseres Online-Angebots, insbesondere Dateien wieGrafiken oder Skripte mit Hilfe von regional oder international verteilten Servern schneller zu übertragen.
      Server. Wenn Sie auf diese Inhalte zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern herder GoDaddy Media Temple Inc. mit Sitz in Culver City, Kalifornien, USA, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie z.B. Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden
      ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität des Sucuri CDN verarbeitet.
    • Zweck und Rechtsgrundlage 
    • Die Nutzung des Content Delivery Network erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebotes.
      Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
    • Lagerdauer 
    • Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten kann von uns nicht beeinflusst werden,
      sondern wird von GoDaddy Media Temple Inc. festgelegt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung für Sucuri CDN: https://sucuri.net/privacy/.

10. SPEICHERDAUER FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN

Hinsichtlich der Speicherdauer löschen wir personenbezogene Daten, sobald sie für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen mehr bestehen. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sind letztlich das Kriterium für die endgültige Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten. NachAblaufdieserFristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Bestehen Aufbewahrungsfristen, wird die Verarbeitung durch Sperrung der Daten eingeschränkt.

11. REFERENZEN UND LINKS

Wenn Sie Internet-Seiten aufrufen, auf die wir verweisen, werden Sie eventuell um Informationen wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Browsereigenschaften etc. gebeten. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht die Erhebung, Übermittlung oder Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Dritte.
Drittanbieter können unterschiedliche und eigene Regelungen im Umgang mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten haben. Es wird daher empfohlen, sich vor der Eingabe von personenbezogenen Daten auf den Webseiten von Drittanbietern über deren Praxis im Umgang mit personenbezogenen Daten zu informieren.

12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir entwickeln unsere Website ständig weiter, um Ihnen einen immer besseren Service bieten zu können. Wir werden diese Datenschutzerklärung stets auf dem neuesten Stand halten und sie entsprechend anpassen, wenn und soweit dies erforderlich werden sollte.
Selbstverständlich werden wir Sie rechtzeitig über Änderungen dieser Datenschutzerklärung informieren. Dies geschieht z. B. durch eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Sollte eine weitergehende Einwilligung von Ihnen in den Umgang mit Ihren Daten erforderlich sein, werden wir diese selbstverständlich vor Inkrafttreten der Änderungen bei Ihnen einholen.
Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzbestimmungen können Sie jederzeit auf unserer Website unter Datenschutz abrufen.

13. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Philipp Herold
www.mein-datenschutzbeauftragter.de
Hafenstraße 1a
23568
Lübeck GERMANY
E-Mail:datenschutz@wecogroup.de