Bedingungen und Konditionen

1. DEFINITION DER BESTELLUNG
Wie hierin verwendet, bezeichnet der Begriff Bestellung jede von WECO für die Lieferung von Waren und Dienstleistungen erteilte Bestellung und umfasst die neueste Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WECO für den Einkauf von Waren und Dienstleistungen (siehe Abschnitt 26 unten) sowie alle technischen Anforderungen und Spezifikationen, Zeichnungen, Entwürfe und sonstigen Bestimmungen, die einer solchen Bestellung beigefügt, in sie aufgenommen oder anderweitig zu einem Bestandteil gemacht werden.

2. ANNAHME
Die Bestellung (die „Bestellung“) ist das Kaufangebot von WECO und ist für WECO erst dann verbindlich, wenn sie vom Verkäufer ohne Änderungen angenommen wurde. Durch die Annahme der Bestellung erklärt sich der Verkäufer mit allen hierin enthaltenen Bedingungen einverstanden, unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, die den Kauf und Verkauf der darin beschriebenen Waren und Dienstleistungen (die „Waren“) betreffen. Die Bestellung gilt als vom Verkäufer angenommen, wenn der erste der folgenden Punkte eintritt: (a) der Verkäufer unterzeichnet das Bestätigungsexemplar der Bestellung ohne Änderungen und sendet das unterzeichnete Exemplar an WECO zurück; (b) der Verkäufer teilt WECO mit, dass er beabsichtigt, mit der Ausführung der Bestellung zu beginnen; oder (c) der Verkäufer beginnt mit der Ausführung der Bestellung. Die Bestellung erlischt, wenn sie nicht innerhalb von 5 Tagen nach Ausstellung vom Verkäufer angenommen wird. WECO kann die Bestellung vor der Annahme jederzeit ohne jegliche Haftung oder Kosten für WECO stornieren.

3. ÄNDERUNGEN
Ungeachtet der Ziffer 2 kann WECO jederzeit durch schriftliche Mitteilung die Mengen, die Konstruktion (einschließlich Zeichnungen, Materialien und Spezifikationen), die Verarbeitung, die Art der Verpackung und des Versands sowie die Zeit und den Ort der Lieferung der Waren ändern. Soweit sich Änderungen auf die Kosten oder den Zeitplan auswirken, wird WECO den Kaufpreis und die Liefertermine angemessen anpassen. Der Verkäufer wird keine Änderungen ohne die schriftliche Zustimmung von WECO vornehmen.

4. RECHNUNGSSTELLUNG
Der Verkäufer sendet seine Originalrechnung und den Frachtbrief an die in der Bestellung angegebene „SHIP TO“-Adresse. Die Rechnung des Verkäufers muss die Auftragsnummer enthalten und die in Rechnung gestellten Artikel, Mengen, Stückpreise und Steuern gesondert aufführen. Der Kaufpreis schließt alle Gebühren und Aufwendungen im Zusammenhang mit der Lieferung der Waren und der Erfüllung der Verpflichtungen des Verkäufers gemäß diesem Vertrag ein. Anwendbare Umsatz- und Waren- und Dienstleistungssteuern sind in den Rechnungen des Verkäufers gesondert auszuweisen.

5. STORNIERUNG:
WECO kann die Bestellung jederzeit durch eine schriftliche Mitteilung an den LIEFERANTEN ganz oder teilweise stornieren. Der Verkäufer ist verpflichtet, auf schriftliche Aufforderung von WECO das Eigentum zu übertragen und die unfertigen oder fertigen Waren an WECO zu liefern, soweit WECO dies verlangt. WECO haftet gegenüber dem Verkäufer nur für die Zahlung des Restbetrags für Waren, die an WECO geliefert und von WECO vor Erhalt der Rücktrittserklärung abgenommen wurden, sowie für die angemessenen Kosten für unfertige oder fertige Waren, die von WECO angefordert und an WECO geliefert wurden.

6. VORSCHRIFTEN FÜR DEN VERSAND
Der Versand und die Lieferung erfolgen strikt in Übereinstimmung mit dem Zeitplan, den Mengen und anderen Anforderungen, die in der Bestellung festgelegt sind. Verzögerungen beim Versand, einschließlich der Gründe dafür, sind vom Verkäufer unverzüglich an WECO zu melden. Frachtkosten aufgrund von Verzögerungen, die durch den Verkäufer verursacht wurden, gehen zu seinen Lasten.
Jeder Sendung ist eine Packliste beizufügen und jeder Karton der Sendung ist so zu beschriften, dass er Informationen in Übereinstimmung mit WECOs aktuellen Verpackungskennzeichnungsstandards enthält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Beschreibung der Waren, Menge, Bestellnummer, Bestellzeilennummer, WECO-Teilenummer. Bei internationalen Sendungen muss die Packliste den „Harmonized Tariff Code“ angeben und die Etiketten müssen das „Country of Manufacture“ offenlegen. Bei allen Sendungen, denen keine Packliste beiliegt, gilt die Zählung von WECO als endgültig.
Nach dem Ermessen von WECO werden beschädigte Waren dem Verkäufer in Rechnung gestellt oder die beschädigten Waren werden auf Kosten des Verkäufers zum Ersatz zurückgesandt.
VORSICHT BEI VERSANDBEDINGUNGEN Fracht- und Expresskosten müssen bei allen Sendungen FOB Ursprungsort erhoben werden, es sei denn, WECO hat schriftlich etwas anderes festgelegt. Wenn der Versand FOB Bestimmungsort erfolgt, verbleiben das Eigentum und die Gefahr des Verlustes und der Beschädigung bis zur Lieferung an den Geschäftssitz von WECO beim Verkäufer, und WECO ist nicht verpflichtet, Ansprüche gegenüber einem Spediteur geltend zu machen.
Der Versand darf nur gemäß den schriftlichen Freigabeanweisungen von WECO erfolgen, und WECO behält sich das Recht vor, alle nicht gemäß diesen Anweisungen freigegebenen oder zu viel versendeten Waren auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurückzusenden.

7. WERKZEUGE-BESONDERE BESTIMMUNGEN
Alle Werkzeuge, Werkzeugkonstruktionen & Zeichnungen (ob in Papierform oder in maschinenlesbarer Form), Ausrüstungen und damit zusammenhängendes Material jeder Art, die dem Verkäufer von WECO zur Verfügung gestellt oder vom Verkäufer für WECO auf Wunsch von WECO hergestellt wurden (die „WECO-Werkzeuge“), sind und bleiben Eigentum von WECO. Die WECO-Werkzeuge sind vom Verkäufer deutlich als „Eigentum von WECO ELECTRICAL CONNECTORS Inc.“ zu kennzeichnen. Die WECO-Werkzeuge werden, solange sie sich in der Obhut oder unter der Kontrolle des Verkäufers befinden, auf Risiko des Verkäufers aufbewahrt und vom Verkäufer auf dessen Kosten in Höhe des Wiederbeschaffungswertes bei Verlust zu Lasten von WECO versichert. Der Nachweis einer solchen Versicherung ist WECO auf deren schriftliche Aufforderung hin vom Verkäufer zu erbringen. Weigert sich der Verkäufer, die oben genannten Versicherungsanforderungen und -bestimmungen zu erfüllen, kann WECO eine Versicherung für die WECO Tools abschließen und die Kosten dafür dem Verkäufer in Rechnung stellen. Die WECO-Tools können auf schriftliches Verlangen von WECO jederzeit von WECO entfernt werden. In diesem Fall hat der Verkäufer die WECO-Tools unverzüglich für den Versand vorzubereiten (einschließlich eines Lieferscheins oder Packzettels, auf dem die zurückgegebenen WECO-Tools angegeben sind). Der Verkäufer ist verpflichtet, die WECO Tools in demselben Zustand an WECO zurückzuliefern, in dem er sie ursprünglich erhalten hat, mit Ausnahme von angemessenem Verschleiß und Abnutzung. Liefert der Verkäufer die WECO-Tools nicht wie oben vorgesehen, haben die autorisierten Vertreter von WECO das Recht, die Geschäftsräume des Verkäufers während der üblichen Geschäftszeiten zu betreten, um die WECO-Tools in Besitz zu nehmen.

8. PREIS UND ZAHLUNG:
Die Zahlung des angegebenen Kaufpreises gilt als vollständige Entschädigung für die Waren und die zufriedenstellende Erfüllung aller Verpflichtungen von WECO aus der Bestellung. Die Zahlung ist 45 Tage (sofern nicht anders schriftlich von WECO festgelegt) nach dem Datum, an dem WECO die Rechnung erhält, oder dem Datum, an dem die Lieferung der gesamten von WECO bestellten Warenmenge abgeschlossen ist, fällig, je nachdem, welches Datum später liegt. Die Zahlung kann früher als 45 Tage fällig werden, wenn ein Skontoabzug zwischen den Parteien ausgehandelt wird. Die Berechnung des Skontos oder der Nettozahlung erfolgt ab dem Datum, an dem WECO die Waren oder eine korrekte Rechnung dafür erhält, je nachdem, was später eintritt, bis zu dem Datum, an dem der Scheck von WECO verschickt oder die Zahlung anderweitig geleistet wird. Der Verkäufer ist verpflichtet, an WECO unverzüglich alle Beträge zurückzuzahlen, die über den fälligen Betrag hinaus gezahlt wurden.

9. VERLETZUNG
Der Verkäufer verpflichtet sich, WECO und seine verbundenen Unternehmen, Rechtsnachfolger, Abtretungsempfänger und Kunden von allen Ansprüchen, Forderungen, Verbindlichkeiten, Verlusten, Kosten, Gebühren, Ausgaben, Schäden und Verletzungen jeglicher Art freizustellen, die sich aus einer tatsächlichen oder behaupteten Verletzung eines Patents, Warenzeichens, Handelsnamens oder Urheberrechts in Bezug auf die Waren oder aus einer tatsächlichen oder behaupteten widerrechtlichen Aneignung oder Nutzung eines Geschäftsgeheimnisses oder vertraulicher Informationen in Bezug auf die Waren ergeben, es sei denn, eine solche Verletzung oder widerrechtliche Aneignung ergibt sich ausschließlich aus der Einhaltung der Spezifikationen von WECO durch den Verkäufer.

10. VERTRAULICHKEIT
Der LIEFERANT ist verpflichtet, Informationen oder Eigentum, die sich auf diesen Auftrag beziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Entwürfe, Zeichnungen, Spezifikationen oder andere geschützte Informationen, die Teil des Auftrags sind oder von WECO im Zusammenhang mit dem Auftrag zur Verfügung gestellt werden, vertraulich zu behandeln und nicht an Personen außerhalb seines Arbeitsverhältnisses weiterzugeben (mit Ausnahme von zugelassenen Unterauftragnehmern oder Lieferanten, wie unten beschrieben) oder für andere Zwecke als die Ausführung des Auftrags zu verwenden. Auf Verlangen von WECO, in jedem Fall aber bei Beendigung oder Stornierung des Auftrages, hat der Verkäufer alle Informationen oder das gesamte Eigentum, das dem Verkäufer geliefert oder von ihm im Zusammenhang mit der Ausführung des Auftrages erzeugt wurde, an WECO zurückzugeben. Der LIEFERANT stellt sicher, dass seine Unterauftragnehmer und Lieferanten, die an der Erfüllung der BESTELLUNG beteiligt sind, an Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden sind, die in ihrem Umfang den hierin enthaltenen Verpflichtungen entsprechen.

11. ZUGANGSRECHT
WECO und die von WECO benannten Kunden haben das Recht, die Geschäftsräume des LIEFERANTEN während der üblichen Geschäftszeiten zu betreten, um die WECO-Werkzeuge sowie die zu den Waren gehörenden Dokumentationen und Prozesse zu besichtigen und deren Zustand und Übereinstimmung mit den Spezifikationen von WECO zu bestätigen.

12. PRÜFUNG:
Die Waren unterliegen der Inspektion und Abnahme durch WECO nach der Lieferung. Mangelhafte Waren oder Waren, die nicht mit den Spezifikationen von WECO übereinstimmen, können auf Anweisung des Verkäufers und auf dessen Risiko und Kosten aufbewahrt werden und werden auf Anweisung des Verkäufers auf dessen Risiko und Kosten zurückgesandt. Erteilt der Verkäufer nach Ablauf einer angemessenen Frist keine Anweisungen, kann WECO über die mangelhaften Waren nach eigenem Ermessen verfügen und ist dafür nicht verantwortlich. Als mangelhaft zurückgesandte Ware wird vom Verkäufer nicht ersetzt, es sei denn, WECO hat dies bestimmt. Die Bezahlung der Waren vor der Prüfung stellt weder eine Annahme der Waren dar, noch entbindet die Annahme den Verkäufer von seiner Verantwortung für etwaige Mängel oder die Nichteinhaltung der Bestimmungen der Bestellung.

13. ABLEHNUNG
WECO ist berechtigt, Waren oder Angebote, die nicht genau den Anforderungen der Bestellung entsprechen, zurückzuweisen, die Annahme zu verweigern oder zu widerrufen. Wenn der Verkäufer es versäumt, sich weigert oder anzeigt, dass er nicht in der Lage oder nicht willens ist, die Nichtübereinstimmung zu korrigieren, kann WECO zusätzlich zu allen anderen verfügbaren Rechten und Rechtsmitteln (a) eine oder alle dieser Waren zur Reparatur, zum Austausch oder zur sonstigen Korrektur durch WECO oder andere einbehalten; (b) eine oder alle dieser Waren ohne Korrektur einbehalten; oder (c) eine oder alle dieser Waren mit oder ohne Anweisung zur Korrektur durch den Verkäufer zurückgeben. Zusätzlich zu allen anderen verfügbaren Rechten und Rechtsmitteln kann WECO vom Verkäufer durch Preisminderung, Gutschrift, Aufrechnung, Entschädigung, Erstattung oder anderweitig alle Schäden, Kosten und Aufwendungen zurückfordern, die WECO durch die Zurückweisung von Waren entstanden sind.

14. MELDUNG VON PROBLEMEN
Der Verkäufer ist verpflichtet, WECO unverzüglich zu informieren, wenn Probleme mit Rohmaterialien, Werkzeugen, Vorrichtungen oder anderen von WECO gelieferten Gegenständen auftreten.

15. GARANTIE
Der Verkäufer gewährleistet, (a) dass alle Waren frei von Konstruktions-, Material- und Verarbeitungsfehlern sind; (b) dass der Verkäufer über ein gutes und verkehrsfähiges Eigentum an den Waren verfügt und dass das Eigentum an den Waren frei von Pfandrechten, Belastungen oder Rechten Dritter auf WECO übertragen wird; (c) dass die Waren den geltenden Spezifikationen, Entwürfen, Zeichnungen, Mustern oder anderen Beschreibungen, die vom Verkäufer geliefert oder von WECO spezifiziert wurden, sowie allen anderen Anforderungen der Bestellung entsprechen; (d) dass alle Waren von handelsüblicher Qualität und für die Zwecke, für die sie bestimmt sind, geeignet sind; (e) dass alle Materialien, Zulieferungen, Teile, Komponenten und Ausrüstungen, die in den Waren enthalten sind, neu und für die beabsichtigten Zwecke geeignet sind; und (f) dass die Waren keine kanadischen oder ausländischen Patente verletzen oder andere geistige Eigentumsrechte verletzen. Diese Garantien überdauern jede Inspektion, Lieferung, Annahme, Zahlung, den Ablauf oder die Stornierung der Bestellung und diese Garantien kommen WECO und ihren Nachfolgern, Abtretungsempfängern und Kunden zugute.

16. RECHTSMITTEL; AUFHEBUNG
Die Rechte und Rechtsmittel von WECO, die in der Bestellung vorgesehen sind, sind kumulativ und gelten zusätzlich zu allen anderen Rechten und Rechtsmitteln, die nach dem Gesetz oder nach Billigkeit vorgesehen sind. Wenn WECO mit den Bedingungen der Bestellung in Verzug gerät, besteht das ausschließliche Rechtsmittel des Verkäufers in der Rückforderung der unbezahlten Waren von WECO. Sollte eine Bestimmung der Bestellung nichtig oder nicht durchsetzbar sein oder werden, so bleibt der Rest der Bestellung gültig und durchsetzbar. Alle Forderungen für fällige oder fällig werdende Gelder von WECO unterliegen dem Abzug durch WECO für jegliche Aufrechnung oder Gegenforderung, die sich aus dieser oder einer anderen Transaktion zwischen WECO und dem Verkäufer ergibt.

17. VERZICHT
Das Versäumnis einer der Parteien, zu irgendeinem Zeitpunkt eine Bestimmung der Bestellung durchzusetzen, kann nicht als Verzicht auf diese Bestimmung oder das Recht, diese Bestimmung später durchzusetzen, ausgelegt werden. Ein früherer Verzicht oder eine Vorgehensweise berührt nicht das Recht einer der Parteien, von der anderen Partei die strikte Einhaltung der Bedingungen der Bestellung zu verlangen.

18. ÜBERZEICHNUNGEN UND HEADINGS
Die hierin enthaltenen Abschnittsüberschriften dienen lediglich der Übersichtlichkeit, sind nicht Teil des Auftrags und dürfen nicht zur Auslegung des Auftrags herangezogen werden oder in irgendeiner Weise die Bedeutung oder Auslegung des Auftrags beeinflussen.

19. KONFORMITÄT MIT DEM GESETZ
Der LIEFERANT sichert zu, dass er die Bestimmungen aller anwendbaren ausländischen, bundesstaatlichen, staatlichen und lokalen Gesetze, Vorschriften, Regeln und Verordnungen, die auf die durch die BESTELLUNG geregelten Transaktionen anwendbar sind, einhält und weiterhin einhalten wird. Auf Verlangen von WECO wird der Verkäufer WECO eine entsprechende Bescheinigung vorlegen. Der Verkäufer hält WECO schadlos und stellt WECO von jeglichen Verlusten oder Schäden, einschließlich Anwaltsgebühren und -kosten, frei, die sich aus der Verletzung der Bestimmungen der in diesem Abschnitt genannten Gesetze, Vorschriften, Regeln und Verordnungen durch den Verkäufer ergeben.

20. ABTRETUNG
Der LIEFERANT darf diesen Auftrag oder seine Rechte hieraus nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von WECO verkaufen, übertragen oder abtreten. Keine Abtretung, Delegation oder Vergabe von Unteraufträgen durch den Verkäufer, mit oder ohne Zustimmung von WECO, entbindet den Verkäufer von seinen Verpflichtungen aus der Bestellung.

21. KOMPLETTE VEREINBARUNG
Vorbehaltlich der vorstehenden Ziffer 3 enthält die Bestellung die vollständige und endgültige Vereinbarung zwischen WECO und dem Verkäufer und ersetzt alle früheren Vereinbarungen und Absprachen zwischen WECO und dem Verkäufer bezüglich der Waren. Im Falle von Widersprüchen zwischen der Bestellung und den vom LIEFERANTEN verwendeten Unterlagen zur Bestellung sind diese Allgemeinen Einkaufsbedingungen maßgebend. Vorbehaltlich des vorstehenden Absatzes 3 dürfen keine Änderungen an der Bestellung vorgenommen werden, es sei denn, sie erfolgen in schriftlicher Form und werden von autorisierten Vertretern von WECO und dem Verkäufer unterzeichnet. WECO ist nicht gebunden und widerspricht ausdrücklich jeder Bedingung oder sonstigen Bestimmung, die von den Bestimmungen der Bestellung abweicht oder diese ergänzt, unabhängig davon, ob sie die Bestellung wesentlich verändern würde oder nicht.

22. AKTUALISIERUNGEN
WECO kann seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Einkauf von Waren und Dienstleistungen durch WECO regelmäßig aktualisieren oder überarbeiten. Maßgeblich ist die am Tag der Annahme der Bestellung auf der Website von WECO unter der URL www.weco.ca/en/vendors.php veröffentlichte Fassung. Es obliegt dem Verkäufer, die Website von WECO auf die neueste Version zu überprüfen.

23. GELTENDES RECHT
Die Bestellung unterliegt in jeder Hinsicht den Gesetzen der Provinz Quebec und den dort geltenden Gesetzen Kanadas.

1. ALLGEMEINES
Sofern nichts anderes schriftlich von WECO Electrical Connectors Inc. („WECO“) haben diese Verkaufsbedingungen Vorrang vor allen Bestimmungen oder Bedingungen, die der Käufer in seiner Bestellung oder bei Verhandlungen oder anderweitig festlegt, einbezieht oder auf die er Bezug nimmt. Das Versäumnis von WECO, Bestimmungen zu widersprechen, die in einer Bestellung oder einer anderen Mitteilung des Käufers enthalten sind, kann weder als Verzicht auf diese Bedingungen noch als Anerkennung anderer Bedingungen ausgelegt werden. Bestellungen sind für WECO erst dann verbindlich, wenn sie von WECO an ihrem Hauptsitz in Kanada schriftlich angenommen wurden.

2. PREISÄNDERUNGEN
Alle Preise und Bedingungen können von WECO ohne Vorankündigung geändert werden.

3. ÄNDERUNG, STORNIERUNG
Keine von WECO angenommene Bestellung darf vom Käufer geändert oder modifiziert werden, es sei denn, WECO hat dem schriftlich zugestimmt; keine Bestellung darf vom Käufer storniert oder gekündigt werden, es sei denn, WECO hat dem schriftlich zugestimmt und WECO hat den Verlust, die Ausgaben und den Schaden, der direkt oder indirekt aus einer solchen Stornierung oder Kündigung resultiert, zu ersetzen. Gewichte, Maße, Abmessungen und Abbildungen, die in Katalogen, Broschüren oder Prospekten von WECO enthalten sind, dienen lediglich der Veranschaulichung und WECO behält sich das Recht vor, diese Gewichte, Maße, Abmessungen und Abbildungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

4. FEHLER
Druck- und Schreibfehler in Angeboten, Preislisten, Rechnungen, Etiketten und Bestätigungen unterliegen der Korrektur durch WECO.

5. VERWENDBARKEIT
Alle Angebote und Verkäufe erfolgen unter der ausdrücklichen Bedingung, dass keine Garantie, Gewährleistung oder Zusicherung hinsichtlich der Eignung der Produkte für einen bestimmten Zweck gegeben oder gemacht wird, selbst wenn dieser Zweck WECO bekannt ist. WECO behält sich das Recht vor, Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts und des Industriestandards vorzunehmen.

6. LIEFERUNG
Die für die Lieferung angegebenen Zeiten sind nur annähernd. WECO haftet nicht für eine verspätete Lieferung aufgrund von Umständen oder Ereignissen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen. WECO behält sich das Recht vor, Teillieferungen vorzunehmen. Vorbehaltlich des Ermessens von WECO erfolgen alle Lieferungen durch WECO auf dem wirtschaftlichsten verfügbaren Weg, es sei denn, der Käufer verlangt ausdrücklich und schriftlich etwas anderes. Alle Lieferungen erfolgen fracht- und versicherungsfrei und werden automatisch auf Kosten des Käufers versichert, es sei denn, der Käufer verlangt ausdrücklich schriftlich etwas anderes.

7. MENGENÄNDERUNG
WECO wird sich zwar bemühen, die bestellte Menge an Produkten herzustellen und zu liefern, behält sich jedoch das Recht vor, Überproduktionen bis zu 10% mitzuliefern und eine Bestellung bei einer Unterproduktion von bis zu 10% als abgeschlossen zu betrachten.

8. FORCE MAJEURE
WECO kann die Lieferungen ganz oder teilweise während eines Zeitraums aussetzen, in dem WECO durch Umstände im Sinne des Begriffs „höhere Gewalt“ oder durch andere Umstände, die nicht im Einflussbereich von WECO liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Nichtverfügbarkeit von Rohstoffen, Streiks und andere Arbeitsunterbrechungen, an der Herstellung, Lieferung oder Auslieferung der Produkte gehindert oder gehindert wird. WECO ist nicht für Schäden verantwortlich, die dem Käufer durch solche Aussetzungen entstehen.

9. BENACHRICHTIGUNG BEI BESCHÄDIGUNG ODER VERLUST VON PRODUKTEN
Der Käufer muss WECO innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Lieferung der Sendung oder Teillieferung oder innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Versandanzeige von WECO bei Nichterhalt oder teilweisem Verlust schriftlich über Schäden an Produkten informieren, andernfalls ist WECO nicht für derartige Schäden oder Verluste verantwortlich. Der Käufer kann das Formular „WECO Action Request“ verwenden, von dem eine Kopie über den Kundendienst von WECO erhältlich ist.

10. FEHLERHAFTE PRODUKTE
Sollte sich herausstellen, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Lieferung nicht dem üblichen Standard oder der von WECO gelieferten Qualität entsprochen haben, wird WECO diese Produkte umtauschen oder nach eigenem Ermessen den Kaufpreis zurückerstatten, sofern WECO innerhalb von einhundertzwanzig (120) Tagen nach Lieferung der Produkte darüber informiert wird.

11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
WECO haftet nicht für Aufwendungen oder Folgeschäden oder -verluste (einschließlich entgangenen Gewinns) oder für sonstige Schäden oder Verluste jeglicher Art, unabhängig davon, ob diese Folgeschäden oder -verluste dem Käufer oder einem Dritten entstanden sind oder nicht. Die hierin enthaltenen Bestimmungen zur Gewährleistung und Haftungsbeschränkung sind für den Käufer und die Endnutzer der Produkte verbindlich.

12. EINGESCHRÄNKTE GARANTIE
WECO garantiert bedingungslos, dass ihre Produkte unter normalen Bedingungen für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten ab dem Rechnungsdatum von WECO frei von Konstruktions-, Herstellungs- und Verarbeitungsfehlern sind, vorausgesetzt, die Produkte werden in Übereinstimmung mit ihren Spezifikationen verwendet. Alle Garantien erlöschen, wenn die Produkte verändert oder repariert werden, ohne dass dies von Personen geschieht, die von WECO zur Durchführung solcher Arbeiten autorisiert oder zugelassen sind.

13. ZAHLUNG
Die Zahlungsbedingungen sind netto Kasse innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rechnungsdatum, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. WECO akzeptiert auch Zahlungen mit VISA und Mastercard. Ungeachtet dessen kann WECO die vollständige oder teilweise Zahlung im Voraus verlangen, bevor sie mit der Lieferung fortfährt. Auf überfällige Forderungen des Käufers werden Zinsen in Höhe von 18 % p.a. erhoben. Abzüge von Rechnungen sind nicht zulässig, es sei denn, sie werden von WECO schriftlich genehmigt.

14. EIGENTUMSVORBEHALT
Alle von WECO verkauften Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Käufer, unabhängig von Teilzahlungen, das uneingeschränkte Eigentum von WECO. WECO behält sich das Eigentum und die uneingeschränkten Nutzungsrechte an allen relevanten Dokumentationen und Daten vor, die Dritten nur mit vorheriger Zustimmung von WECO zugänglich gemacht werden dürfen. Werden für die Ausführung eines Auftrages Spezialwerkzeuge benötigt, so werden diese dem Käufer ganz oder teilweise in Rechnung gestellt. Diese Werkzeuge bleiben Eigentum von WECO und im Besitz von WECO. Rechnungen für Werkzeuge sind nicht skontierbar und sofort fällig.

15. RÜCKGABE VON PRODUKTEN
Produkte dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung von WECO und in Übereinstimmung mit den Produktrückgaberichtlinien von WECO, von denen eine Kopie auf Anfrage erhältlich ist, zurückgegeben werden. Für die Rückgabe kommen nur Produkte in Betracht, die von WECO hergestellt und regelmäßig auf Lager gehalten werden (Standardartikel).

16. WIDERRUFSFÄHIGKEIT
Sollte eine der vorliegenden Verkaufsbedingungen ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar sein, so wird die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dadurch in keiner Weise berührt oder beeinträchtigt. WECO kann die hierin enthaltenen Bestimmungen jederzeit ändern, ergänzen, ersetzen oder modifizieren.

17. DOWNLOAD
Die auf dieser Website enthaltenen herunterladbaren Dateien werden „wie besehen“ ohne jegliche Garantie zur Verfügung gestellt. Das gesamte Risiko in Bezug auf die Ergebnisse und die Leistung der Dateien wird vom Nutzer übernommen, und WECO haftet in keinem Fall für indirekte, Folge-, Neben- oder direkte Schäden, die im Zusammenhang mit dem Herunterladen oder der Nutzung der Dateien entstehen. WECO kann jederzeit nach eigenem Ermessen und ohne Vorankündigung Änderungen an den herunterladbaren Dateien vornehmen. Die herunterladbaren Dateien können veraltet sein, technische oder andere Fehler, Ungenauigkeiten oder typografische Fehler enthalten. WECO übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung der herunterladbaren Dateien.

18. GELTENDES
RECHT Die Gesetze der Provinz Quebec und Kanadas regeln den Verkauf von WECOs Produkten an den Kunden.

1. Akzeptanz dieser Vereinbarung
Ihr Zugriff auf und Ihre Nutzung dieser Website („die Website“) unterliegt ausschließlich diesen Nutzungsbedingungen. Sie werden die Website nicht für einen Zweck nutzen, der ungesetzlich oder durch diese Geschäftsbedingungen verboten ist. Durch die Nutzung der Website akzeptieren Sie die in diesem Hinweis enthaltenen Bedingungen und Haftungsausschlüsse vollständig. Wenn Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren, müssen Sie die Nutzung der Website sofort einstellen.

2. Beratung
Die Inhalte der Website stellen keine Beratung dar und sollten nicht als Grundlage für eine Entscheidung oder Unterlassung herangezogen werden.

3. Änderungen an Website, Software und Dienstleistungen
WECO behält sich das Recht vor;

  • Die Website oder Teile davon ohne Vorankündigung (vorübergehend oder dauerhaft) zu ändern oder zu entfernen, und Sie bestätigen, dass WECO Ihnen gegenüber für eine solche Änderung oder Entfernung nicht haftbar ist.
  • Software, Dienstleistungen oder Werbeaktionen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Vorbedingungen, Teile davon, Lizenzierung, Preisgestaltung), wie sie auf dieser Website beworben werden, jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, zu entfernen oder einzustellen, und Sie bestätigen, dass WECO für eine solche Änderung oder Entfernung nicht haftbar ist.
  • Sie können die auf dieser Website beworbenen Rabattgutscheine oder Gutscheincodes jederzeit ohne Vorankündigung ändern oder einstellen und Sie bestätigen, dass WECO für eine solche Änderung oder Entfernung nicht haftet.
  • Diese Vereinbarung kann jederzeit geändert werden, und Ihre fortgesetzte Nutzung der Website nach einer Änderung gilt als Ihre Zustimmung zu dieser Änderung.

4. Links zu Websites von Dritten
Die Website kann Links zu Websites von Dritten enthalten, die von anderen kontrolliert und gepflegt werden. Jeder Link zu anderen Websites stellt keine Billigung dieser Websites dar, und Sie erkennen an und stimmen zu, dass wir nicht für den Inhalt oder die Verfügbarkeit solcher Websites verantwortlich sind.

5. Urheberrecht
Die geistigen Eigentumsrechte an dieser Website und den Materialien, die sich auf ihr befinden oder über sie zugänglich sind, gehören ‚WECO‘ oder seinen Lizenzgebern. Diese Website und die auf ihr enthaltenen oder über sie zugänglichen Materialien sowie die darin enthaltenen geistigen Eigentumsrechte dürfen in keiner Weise kopiert, verbreitet, veröffentlicht, lizenziert, genutzt oder reproduziert werden (außer in dem Umfang, der für den Zugriff auf und die Nutzung dieser Website unbedingt erforderlich ist).
‚WECO‘ und das WECO-Logo sind Marken, die Eigentum von ‚WECO‘ sind, und sie dürfen ohne schriftliche Zustimmung von WECO‘ in keiner Weise verwendet, kopiert oder reproduziert werden.
Für diese Zwecke umfasst der Begriff „Rechte des geistigen Eigentums“ (wo und wann auch immer sie entstehen und für die gesamte Laufzeit eines jeden von ihnen): alle Patente, Marken, Handelsnamen, Dienstleistungsmarken, Dienstleistungsnamen, Designs, Designrechte, Urheberrechte, Datenbankrechte, moralische Rechte, Know-how, Geschäftsgeheimnisse und andere vertrauliche Informationen, Rechte in der Art eines dieser Gegenstände in einem beliebigen Land, Rechte in der Art von unlauterem Wettbewerb und Rechte zur Klage wegen unerlaubter Vervielfältigung oder anderer ähnlicher geistiger oder gewerblicher Rechte (jeweils unabhängig davon, ob sie registriert oder eintragungsfähig sind oder nicht) sowie Registrierungen und Anträge auf Registrierung eines dieser Rechte.

6. Haftungsbeschränkung
Die Website wird auf einer „WIE BESEHEN“- und „WIE VERFÜGBAR“-Basis ohne jegliche Zusicherung oder Billigung und ohne jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung zur Verfügung gestellt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die stillschweigenden Gewährleistungen der zufriedenstellenden Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck, der Nichtverletzung von Rechten, der Kompatibilität, der Sicherheit und der Genauigkeit.
Soweit gesetzlich zulässig, haftet WECO nicht für indirekte oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Geschäfts-, Chancen-, Daten- und Gewinnverluste), die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Website ergeben.
WECO übernimmt keine Garantie dafür, dass die Funktionalität der Website ununterbrochen oder fehlerfrei ist, dass Mängel behoben werden oder dass die Website oder der Server, der sie zur Verfügung stellt, frei von Viren oder anderen schädlichen oder zerstörerischen Elementen sind.
Nichts in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist so auszulegen, dass die Haftung von WECO für Tod oder Personenschäden infolge von Fahrlässigkeit von WECO oder ihrer Mitarbeiter oder Vertreter ausgeschlossen oder beschränkt wird.

7. Schadloshaltung
Sie erklären sich damit einverstanden, WECO und seine Mitarbeiter und Vertreter von allen Verbindlichkeiten, Anwaltskosten, Schäden, Verlusten, Kosten und sonstigen Ausgaben in Bezug auf Ansprüche oder Klagen gegen WECO freizustellen, die sich aus einem Verstoß Ihrerseits gegen diese Nutzungsbedingungen oder aus anderen Verbindlichkeiten ergeben, die sich aus Ihrer Nutzung dieser Website ergeben.

8. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem Gericht oder einer anderen zuständigen Behörde für nichtig, anfechtbar, rechtswidrig oder anderweitig nicht durchsetzbar erklärt werden oder sollten Sie oder wir von einer zuständigen Behörde Hinweise auf eine solche Bestimmung erhalten, werden wir diese Bestimmung in einer angemessenen Weise ändern, die die Absicht der Parteien ohne Rechtswidrigkeit erreicht, oder die Bestimmung kann nach unserem Ermessen von dieser Vereinbarung abgetrennt werden und die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

9. Anwendbares Recht und Streitigkeiten
Diese Vereinbarung und alle sich daraus ergebenden Angelegenheiten unterliegen den Gesetzen Kanadas, dessen Gerichte die ausschließliche Zuständigkeit für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung haben, und der Erfüllungsort dieser Vereinbarung wird von Ihnen als Kanada vereinbart.

10. Überschriften
Die Überschriften in dieser Vereinbarung dienen nur der Übersichtlichkeit und haben keinen Einfluss auf den Aufbau oder die Auslegung dieser Vereinbarung.

11. Gesamte Vereinbarung
Diese Bedingungen sowie alle Dokumente, auf die in ihnen ausdrücklich Bezug genommen wird, enthalten die gesamte Vereinbarung zwischen uns in Bezug auf den Vertragsgegenstand und ersetzen alle früheren Vereinbarungen, Absprachen, Zusagen oder Vorschläge, ob schriftlich oder mündlich, zwischen uns in Bezug auf diese Angelegenheiten. Keine mündliche Erklärung oder mündliche Information, die von einer der Parteien gegeben wird, ändert die Auslegung dieser Bedingungen und Konditionen. Indem Sie diesen Bedingungen zugestimmt haben, haben Sie sich nicht auf andere als die in diesen Bedingungen ausdrücklich genannten Zusicherungen verlassen und Sie stimmen zu, dass Sie keine Rechtsmittel in Bezug auf falsche Zusicherungen haben, die nicht ausdrücklich in dieser Vereinbarung gemacht wurden.

WECO behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ergänzen, zu löschen oder zu ändern.